Stakeholder-Interviews

  1. Was möchten Sie mit Ihrer Arbeit erreichen und worin besteht mein Beitrag zu dieser Arbeit?
  2. Können Sie mir ein Beispiel nennen, wann und wie mein Beitrag für Sie von Nutzen war?
  3. Nach welchen Kriterien beurteilen Sie, ob mein Beitrag zu Ihrer Arbeit gelungen war bzw. sein Ziel nicht erreichte?
  4. Angenommen, es würden sich in den nächsten drei bis vier Monaten bestimmte Dinge in meinem Einfluss- oder Verantwortungsbereich ändern: Welche zwei Veränderungen wären für Sie am wertvollsten?
  5. Welche Probleme haben in der Vergangenheit eine effektive Zusammenarbeit zwischen uns erschwert?
  6. Welche bestmögliche Zukunft stellen Sie sich im Hinblick auf unsere weitere Zusammenarbeit vor?
  7. Welcher praktische erste Schritt könnte uns auf den Weg bringen, der uns zu der erwünschten Zukunftsmöglichkeit führt?

C. Otto Scharmer, Katrin Käufer „Von der Zukunft her führen“, Carl-Auer Verlag, 2014,  Seite 224